Praxis Zweigle | Diabetologische Schwerpunktpraxis, Diabetes mellitus und Gestationsdiabetes in Aalen Waldhausen, Ostalbkreis

Die Diabetesformen

Es gibt vier Formen des Diabetes. Als diabetologische
Schwerpunktpraxis, können wir auf Patienten mit allen
Diabetes mellitus Formen eingehen und bieten ein breites
Spektrum an Behandlungskonzepten.

 

 























Typ-1-Diabetes mellitus

Bei Menschen mit einem Typ-1-Diabetes kommt es zu einem
Verlust der insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse.
Starker Durst und Harndrang, Gewichtsverlust, Sehstörungen
und Müdigkeit
sind typische Symptome, die der Patient verspürt.

Ziel der Behandlung ist es, die natürliche Insulinabgabe des Körpers
durch mehrmalige Insulingaben oder eine Insulinpumpentherapie
(CSII) nachzuahmen, um so eine optimale Stoffwechseleinstellung
zu erreichen. Eine Therapie mit Tabletten ist nicht möglich.

Zentraler Bestandteil der ganzheitlichen Therapie sind intensive
Einzelberatungen und eine strukturierte Schulung.

Patienten, die sich für eine Insulinpumpentherapie (CSII) interessieren,
können sich hierüber ambulant informieren. Die Ersteinstellung auf eine
CSII erfolgt in einer speziellen Pumpensprechstunde.

Typ-2-Diabetes mellitus

Die Entstehung des Typ 2 Diabetes ist ein langjähriger und oft
schleichender Prozess. Die Erkrankung wird meist bei einer Vorsorge-
untersuchung oder zufällig festgestellt. Charakteristische Hinweise
und Symptome fehlen häufig. Gelegentlich fühlen sich die Betroffenen
kraftlos und müde.

Die Ursache liegt in einer unzureichenden Insulinwirkung in den Körper-
zellen, d.h. Insulin wird zwar noch ausreichend vom Körper hergestellt,
kann aber seine Wirksamkeit an den Organen nicht ausreichend entfalten.

Die Körperzellen können den Zucker aus dem Blut nicht ausreichend
aufnehmen und ein erhöhter Blutzucker ist die Folge. Die Entstehung
dieser sogenannten Insulinresistenz ist erblich bedingt und wird durch
Übergewicht und mangelnde körperliche Bewegung verstärkt.
Das übergeordnete Therapieziel ist eine Ernährungsumstellung und
Steigerung der Bewegung. Zusätzlich können Tabletten und Insulin
notwendig werden.

In strukturierten Schulungen und Einzelberatungen werden gemeinsam gesundheitsfördernde Verhaltensweisen und eine bedarfsgerechte
Ernährung erarbeitet. Die Lebensqualität des Patienten verdient hierbei
eine besondere Beachtung.

 

Typ-3-Diabetes mellitus

(andere spezifische Diabetesformen, früher: Sekundärdiabetes)

Unter der Bezeichnung Typ-3-Diabetes werden verschiedene
Formen des Diabetes zusammengefasst, die nicht dem Typ-1
oder Typ-2 zuzurechnen sind.

Der Typ-3-Diabetes ist ebenso wie die anderen Formen durch
eine chronische Erhöhung des Blutzuckers gekennzeichnet.
Für die Entwicklung eines Typ-3-Diabetes werden verschiedene
Defekte/Erkrankungen verantwortlich gemacht:

Krankheiten der Bauchspeicheldrüse
hormonelle Erkrankungen
Medikamente
Infektionen
genetische Erkrankungen
immunologische Erkrankungen


Praxis Zweigle

Dr. Bernhard Zweigle und Dr. Hanns-Peter Zweigle

Deutschorden Str. 6
73432 Waldhausen

Tel. 0 73 67 / 72 32
info@praxis-zweigle.de

Öffnungszeiten

Termine während unserer
Sprechzeiten nur mit telefonischer
Voranmeldung

Mo - Do:

Mi:

08:00 - 12:00 Uhr
 14:00 - 18:00 Uhr
08:00 - 12:00 Uhr

08:00 - 12:00 Uhr
 14:00 - 15:00 Uhr

Fr: